Fussball / Junioren  
  Ulmens D-Jugend ist Verbandsgemeindepokalsieger! 
 

23.07.2005 // Am 23.07. errang, nach zwei harten Spielen, Ulmen den 1. Platz im Verbandsgemeindepokal auf der Sportanlage in Büchel.

Im ersten Spiel gegen die Leistungsklasse spielende Lutzerather Mannschaft nutzten die Ulmener Jungs ihre Chancen nicht genug aus. Obwohl wir viel in der gegnerischen Hälfte spielten und Tim Lahn aus spitzem Winkel bereits in der fünften Minute Ulmen in Führung geschossen hatte, gelang es uns nicht den Vorsprung auszubauen. So blieb es bis zum Ende der ersten Halbzeit eine Zitterpartie. Erst in der siebten Minute der zweiten Halbzeit baute Daniel Kessler den Vorsprung nach wunderschöner Vorlage von Marcel Schuster zum 2:0 aus. Lutzerath, auf Konter bedacht gelang es dann kurz vor Schluss den Anschlusstreffer zum 2:1 Endstand zu schießen. Unhaltbar für Torwart Marcel Müller, der noch mit den Fingerspitzen drangekommen war. Ansonsten stand die Ulmener Abwehr um Marcel Mais sicher. Selten gelang es dem Gegner links über Mahmud el Eter oder rechts über Marc Gerber in Tornähe zu kommen.

Direkt im Anschluss mussten die Jungs sofort wieder ran. Das erste Spiel noch in den Knochen, merkte man den Jungs in der ersten Halbzeit noch an. Büchel stand hinten dicht und doppelte unsere Spieler meistens. So fiel es den Mittelfeldspielern schwer den Ball aus dem Mittelfeld nach vorne zu bugsieren. War er dann mal vor dem Tor, gelang es in der ersten Halbzeit kaum torgefährliche Chancen herauszuspielen. Der eingewechselte Ricardo Marx verhinderte eine Grosschance der Bücheler, auch Torwart Daniel Wickert, der bereits im ersten Spiel so manche Chance verhindert hatte, musste mehrfach ran. Der verletzungsgeschwächte Thomas Schweisel konnte seine Schnelligkeit an diesem Tag nicht zur Geltung bringen. Den beiden anderen Stürmer Patrick Baur und Benedikt Hens war an diesem Tag auch das Glück nicht hold. So war auch dieses Spiel eine Zitterpartie. Erst in der zweiten Halbzeit gelang es den unermüdlich kämpfenden Yannick Franzen und Johannes Regnier den Ball in den gegnerischen Fünfmeterraum zu bringen. In dem Tumult zwischen Torschuss und Bücheler Abwehrkampf war es schließlich Max Kreutz der in der 10. Minute den Ball über die Linie trat. Drei Minuten später nutze wiederum Daniel Kessler einen Abpraller vom gegnerischen Torwart zum 2:0.

Zum Abschluß der Saison möchten wir uns noch bei allen Eltern für die tatkräftige Unterstützung bedanken und wünschen erholsame Ferien.

Training ist wieder am :

  • 25.08.05 (Donnerstag)

  • 30.08.05 (Dienstag)

  • 01.09.05 (Donnerstag)





 
Copyright © 2005-2018 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  V4.11  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Mitglied werden