Fussball / Junioren  
  A-Jugend: 3:2 Heimsieg gegen Maifeld 
 

14.11.2022 // Am vergangenen Wochenende konnte unsere A-Jugend einen 3:2 (0:1) Heimsieg gegen die JSG Maifeld holen und 3 wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren.

Im Vorfeld des Spiels waren wir uns aufgrund zahlreicher Ausfälle noch nicht sicher, ob wir überhaupt genügend Spieler zusammenbekommen. Mit Unterstützung durch Mihail aus der B-Jugend hatten wir schlussendlich aber 11 Spieler zusammen. Dennoch mussten die Trainer erfinderisch sein. Stammkeeper und Kapitän Hoffi musste in der Innenverteidigung starten, machte es aber genauso super wie sein Vertreter im Tor Daniel. Nach dürftiger Leistung in der ersten Halbzeit, mit etlichen Fehlpässen und Abstimmungsproblemen lagen wir verdient mit 0:1 zurück.

Relativ schnell in Halbzeit zwei kassierten wir dann das 0:2 nach individuellem Fehler im Aufbauspiel. Wer nun dachte, wir würden die zweite Saisonniederlage kassieren, lag aber sowas von daneben. Denn was unsere diesjährige Mannschaft auszeichnet, ist das sie nie aufgibt und solange kämpft bis das Spiel vorbei ist. Nach 70 Minuten konnte Top-Torjäger Niki den Anschluss herstellen. Unmittelbar danach scheiterte Mihail am Ausgleich, indem er den am Boden liegenden Niki unglücklich vor dem leeren Tor abschoss. Besser machte es dann David als er nach schönem Diagonalball von Lars zum 2:2 treffen konnte. Von nun an waren wir voll im Spiel. Jedem einzelnen merkte man an, dass er das Spiel nun komplett drehen wollte. Und das gelang uns auch. Niki zündete den Turbo und konnte nur noch durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte selbiger dann links unten und das Spiel war tatsächlich gedreht.

Fazit: Spät aufgewacht und dann das Spiel gedreht. Nach den ersten 70 Minuten konnte man nicht damit rechnen, dass wir überhaupt einen Punkt einfahren können. Am Ende sind es sogar 3 Punkte und das obwohl wir personell arg gebeutelt waren und uns nur 11 Spieler zur Verfügung standen.

Aufstellung: Daniel Kutscheid – Nico Arnold, Johannes Diederich, Niklas Hoffmann ©, Lars Müllenbach – David Scholzen, Max Klostermann, Leon Merten, Noah Schäfer – Mihail Kaftanov, Niklas Diederich

Vorschau: Zum Abschluss der Hinrunde dürfen wir uns am Samstag, den 19.11. noch mit dem Tabellenprimus, der JSG Remagen messen. Anstoß in Remagen ist um 17 Uhr. (TD)




 
Copyright © 2005-2022 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  V4.12  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Mitglied werden