Fussball / Junioren  
  B-Jugend im Flow 
 

03.11.2021 // Vergangenen Samstag reisten unsere Jugendlichen nach Bremm an die Mosel zum Tabellennachbarn. Dort auf dem tiefen, nassen, weitläufigen Rasen sollte sich entscheiden, ob man oben in der Tabelle dranbleibt oder aber der Blick erstmal Richtung Tabellenkeller geht. Vorweggenommen: Die Kerle hatten einen Sahnetag erwischt.

JSG Bremm – JSG Eifelhöhe Ulmen 1:3 (0:0)

Die erste Halbzeit war zunächst noch geprägt von „Platzgewöhnung und Kampf“; das Spiel wogte hin und her und zur Pause hätte es auch gut und gerne 2:2 stehen können. Insbesondere Max Klostermann und Kevin Hofmann hätten für uns scoren können. Hinten erwies sich Jonas Sicken als sicherer Rückhalt und rettete zweimal. Lars Müllenbach setzte zudem den Spielmacher der Moselaner schachmatt. Abgekämpft kam der Pausenpfiff. Die ersten 40 Minuten hatten schon mal viel Kraft gekostet, aber natürlich auch auf Seiten der Heimmannschaft.

In Halbzeit zwei hatten wir dann Rasen, Gegner und Ball im Griff und spielten richtig feinen Fußball. In der 42. Minute bereits wurde unsere Sturmentdeckung Jakob Burg von Adrian Zimmer auf die Reise geschickt und dieser verwandelte nach 30m solo eiskalt zum 0:1 für unsere Farben. Nachfolgend versäumten wir es direkt nachzulegen; Noel Michels, Adrian Zimmer - ein paarmal hatten wir schon wieder den Torschrei auf den Lippen, vergaben allerdings beste Gelegenheiten. Es dauerte bis zur 55. Minute bis erneut Adrian auf Jakob steckte, der wieder 30 Meter alleine aufs Tor zulief und fast schon lässig auf 0:2 stellte. Doppelpack!! Somit war das Spiel sozusagen entschieden. Die tapferen Bremmer versuchten zwar noch mal alles, fingen sich aber postwendend aus kürzester Entfernung das 3:0 durch Adrian Zimmer, diesmal hatte Sturmpartner Jakob ihm aufgelegt. In der Endphase des Spiels ging es weiter munter zu (u.a. Maxim Schejermann nagelte den Ball an den Pfosten). Bremm konnte nach einem Eckball 8 Minuten vor Schluss etwas Ergebniskosmetik betreiben, das kratzte letztlich aber niemanden mehr. Noch auf dem Platz wurde patschnass der nächste Dreier gefeiert und gebrüllt, was die Stimmbänder hergaben. Was übrigens ganz wichtig war in dieser Begegnung. Alle 5 Spieler, die von der Bank kamen, fanden sich sofort ins Spiel ein und machten letztlich den Unterschied aus.

Fazit: Die ersten 4 der Tabelle haben wir bespielt und dabei 5 Punkte gesammelt. Das richtungsweisende Spiel gegen Bremm (unser Kaliber) gewonnen. Nun treffen wir in den noch anstehenden Spielen auf die Gegner, gegen die es auf jeden Fall zu punkten gilt. Wir wollen oben dranbleiben!

Aufstellung: Jonas Sicken – Janne Biel, Jim L. Esper, Matti Gitzen, Enes Arslan, Maxim Schejermann, David Zöllner – Phil Weiss, Tim Kutscheid, Max Klostermann, Kevin Hofmann, Lars Müllenbach, Finn Klapperich – Adrian Zimmer, Jakob Burg, Noel Michels.

Vorschau: Am nächsten Samstag, 17:00 Uhr, erwarten wir in Ulmen die Mannschaft des TSV Emmelshausen. Die Hunsrücker weisen 6 Punkte auf und kommen mit einem 4:3 Sieg gegen Kobern-Gondorf im Gepäck mit viel Selbstvertrauen ausgestattet zu uns. (JB)




 
Copyright © 2005-2018 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  V4.11  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Mitglied werden