Fussball / 1. Mannschaft  
  Punkteteilung in Daun 
 

13.10.2021 // Nach zwei Heimspielen in Folge, musste unsere Fortunenelf am vergangenen Sonntag nach Daun reisen und gegen den TuS 05 Daun antreten.

Von Minute 1 an war klar, dass es das erwartet schwere Spiel wird. Der Gastgeber aus Daun bestimmte die Partie und war in allen Bereichen klar überlegen. Zweikämpfe gingen in den meisten Fällen zugunsten der Dauner und auch vor dem Tor wurden nur die Dauner gefährlich. Unsere Mannschaft konnte absolut nicht in die Partie finden. Zwar konnte die Elf von Holger Esper zwischenzeitlich in Führung gehen, nachdem Niklas Denkel einen Fehler im Spielaufbau der Dauner erzwingen konnte und auf Mike Schumacher querlegte (34. Minute). Dieser konnte überlegt einschieben. Diese glückliche Führung brachte aber nicht die gewünschte Sicherheit, sodass die gastgebende Mannschaft nach nur 6 Minuten wieder ausgleichen konnte. So ging es mit einem 1:1 in die Halbzeitpause.

Zur zweiten Halbzeit wurden von Holger Esper zwei Wechsel vorgenommen. Mit neuem Elan wollte man die zweiten 45 Minuten angehen und die erste Halbzeit vergessen machen. Das gelang auch, nachdem Mike Schumacher eine hervorragende Vorarbeit von Yannik Franzen verwerten konnte (53. Minute). Unmittelbar nach dem Führungstreffer ließ man zwei vielversprechende Möglichkeiten aus. So kam es wie es kommen musste und der Gastgeber konnte in der 59. Minute das 2:2 erzielen. Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit ging hin und her. So konnte unsere Mannschaft erneut in Führung gehen. Nach einem Eckball stand Patrick Jobelius goldrichtig und erzielte das 3:2 für unsere Elf (62. Minute). Aber auch dieses Tor brachte nicht die nötige Ruhe und Sicherheit in das Spiel unserer Mannschaft. In der 73. Minute konnte ein Angreifer der Dauner nur noch mit einem Foulspiel gestoppt werden und der fällige Elfmeter wurde sicher verwandelt. Dieses Tor bedeutete auch den Endstand dieser wilden Partie.

Fazit: Kein gutes Spiel unserer Mannschaft. Nach den ersten 45 Minuten konnte man glücklich über das 1:1 sein. Die zweiten 45 Minuten waren besser, allerdings war noch sehr viel Luft nach oben. Nun heißt es Mund abputzen und es im nächsten Heimspiel besser machen.

Am kommenden Sonntag empfängt unsere Mannschaft die SG EFEU-Esch vor heimischer Kulisse. (MW)




 
Copyright © 2005-2018 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  V4.11  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Mitglied werden