Fussball / 1. Mannschaft  
  Die Jungs kommen in Tritt 
 

15.10.2018 // Wieder ein frühes Tor unserer Männer. Diesmal wird nachgelegt und ein beruhigender Vorsprung herausgespielt. Am Ende kommt die Verunsicherung doch wieder durch, jedoch ist der Sieg nie ernsthaft gefährdet.

TuS Daun – SV Ulmen 1:3

Im Vorfeld wurde die Partie sehr fair von den Daunern verlegt, da uns am Samstag weitere Spieler gefehlt hätten. Dafür ein großes Dankeschön. Dennoch mussten wir an diesem Freitagabend bereits den 4. Torwart einsetzen. Aber unser altbekannter Julian Mohr hat die Sache mehr als gut gemacht und strahlte ohne Training eine unfassbare Ruhe aus.

Bereits in Minute 4 konnte der heute sehr agile Yannick Franzen per sehenswertem Heber das Ergebnis auf 0:1 stellen. Vorher ist er mit einem cleveren Diagonalball von Philipp Grammlich eingesetzt worden. Wieder ein guter Start in die Partie. Anders als die Wochen zuvor wurde jetzt dran geblieben und auf das nächste Tor gegangen. Und dies sollte Fallen: Schon nach 21 Minuten war Daniel Wenner mit seinem 3. Saisontreffer zur Stelle. Ein Standard aus dem Halbfeld wiederum von Philipp, fand unseren Langen am 2. Pfosten. Gewohnt kühl versenkte Daniel den Ball. Und das war es noch nicht in Halbzeit 1. Wieder ein Standard führte zum verdienten 0:3 Treffer. Eine Ecke von Irish Litzen konnte Niklas Denkel mit der Hüfte über die Linie drücken – richtige Torjägermanier: Hauptsache die Pille über die Linie drücken.

In der 2. Halbzeit hatte die Heimelf aus Daun nichts mehr zu verlieren. Daher wurden sie offensiver und drängte unsere Elf weit in die eigene Hälfte. Dennoch verteidigte die ganze Mannschaft geschlossen und lies nicht viel durch. Selbst Abspielfehler im Aufbauspiel wurden gemeinsam wieder zurück verteidigt. Dennoch konnte man nicht mehr wirklich gefährlich vor das Dauner Tor vordrängen. Im Gegenteil, in der 75. Spielminute wurde unsere linke Abwehrseite überspielt und von da der 1:3 Anschlusstreffer vorbereitet. Nach solch einem Gegentor merkt man noch die Verunsicherung im Team, die aber mit jedem Sieg weniger wird. Das 1:3 wurde mit vereinten Kräften über die Zeit gerettet und man konnte einen wichtigen Auswärtsderbydreier einfahren.

Fazit: 3 Sieg im 4. Spiel und 4 Spiele ungeschlagen. So langsam kommt das Team in Tritt.

Aufstellung: Julian Mohr – Philipp Grammlich, Benedikt Hens, Tobias Denkel, Richard Buks – Sven Michels, Daniel Wenner, Dominik Karst, Yannick Franzen, Irish Litzen – Niklas Denkel

Tore: 4. 0:1 Niklas (Philipp), 21. 0:2 Daniel (Philipp), 34. 0:3 Niklas (Irish), 75. 1:3

Vorschau: Nächstes Derby am kommenden Wochenende. Am Sonntag, 21.10. 15 Uhr ist der JSG Partner und direkte Tabellennachbar SG Darscheid in Ulmen zu Gast. Mit einem Sieg der Schenk/Diederichs Elf können die Tabellenplätze getauscht werden. Also ein weiterer 6 Punkte Spieltag für die Mannschaft. Wir würden uns über entsprechend Zuschauer freuen, um dem wichtigen Spiel den nötigen Rahmen zu geben. (CJ)




 
Copyright © 2005-2018 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  V4.11  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Mitglied werden