Fussball / 1. Mannschaft  
  Auswärtserfolg in Leudersdorf 
 

17.04.2018 // Der wiedergenesene Lothar Schenk stand wieder an der Seitenlinie und sah eine überzeugende Leistung seiner Mannschaft. Der TuS Ahbach wurde verdient mit 0:4 geschlagen und damit der 2. Platz verteidigt.

TuS Ahbach – SV Ulmen 0:4

Von Beginn an merkte man den Jungs an, dass sie an diesem Tag Fußball spielen wollen. Der Ball wurde durch die eigenen Reihen laufen gelassen, der Gegner so in Bewegung gebracht. Was letztlich in der Anfangsphase fehlte, waren die klaren Torchancen. Der Gegner war im Grunde nur mit den sehr langen Bällen des Liberos gefährlich. Trotz der sehr einfachen Spielweise der Heimelf wurde es einmal sehr brenzlig im Strafraum, aber Ejlin Kajo wollte in diesem Spiel kein Gegentor und parierte die 1-gegen-1 Situation richtig gut. Man nährte sich nach und nach dem gegnerischen Tor, aber der Ball wollte in Halbzeit 1 nicht über die Linie. Das erwartete Geduldsspiel.

Die 2. Halbzeit brachte noch mehr Sicherheit in unser Spiel. Das gute Spiel aus den ersten 45 Minuten wurde umgesetzt. Man merkte einfach die Spielfreude, die in den letzten Wochen oft nicht so da war. In der 49. Spielminute war der Bann endlich gebrochen. Sven wurde auf der linken Seite freigespielt. Statt selbst abzuschließen, legte er den Ball überlegt auf den mitgelaufenen Matthias W., der dann aus etwas spitzem Winkel das 0:1 markierte. Kurze Zeit später dezimierte sich der Gegner selbst. In einer unübersichtlichen Situation nach einem Foulspiel trifft ein Spieler des TuS Ahbachs unseren Spieler mit dem Fuß am Hinterkopf. Der Schiedsrichter zeigt sofort und wohl auch richtig, die rote Karte. Das kam unserem Spiel natürlich sehr entgegen. Der Ball lief jetzt wie am Schnürchen und man konnte nach und nach das Ergebnis verbessern. Der Gegner kam hin und wieder dennoch vor unser Tor, verpasste aber den Anschlusstreffer. In der 61. Minute dann der wichtige 0:2 Treffer. Ein kurz ausgeführter Einwurf brachte Dominik in Stellung für eine maßgeschneiderte Flanke auf unseren Mittelstürmer Niklas. Per Kopf beförderte er den Ball ins lange Eck. Eine Viertelstunde vor Schluss dann nochmal eine ähnlicher Spielzug über links, diesmal fand Sven in der Mitte wiederum Niklas, der goldrichtig stand und zum 0:3 abstaubte. Und kurz vor Schluss durfte Christian sich noch in die Torschützenliste eintragen, nachdem er wieder von Sven angespielt worden ist.

Fazit: Gute Partie, bei einem Gegner, bei dem man auch mal stolpern kann.

Aufstellung: Ejlin Kajo – Matthias Gundert (67. Tobias Denkel), Markus Schweisel, Benedikt Hens, Alexander Kräner – Sven Michels, Dominik Karst, Christian Jerke, Mike Schumacher, Matthias Wolf (77. Johannes Regnier) – Niklas Denkel (80. Tobias Hofmann)

Tore: 49. 0:1 Matthias (Sven), 61. Niklas (Dominik), 77. Niklas (Sven), 90. Christian (Sven)

Vorschau: Die nächste kampfbetonte Partie steht auf dem Programm. Am Sonntag, 22.04. ist um 14:30 Uhr die SG Üdersdorf in Ulmen zu Gast. Im Dreikampf um Platz 2 ist jeder Punkt wichtig und so will die Schenk-Elf sicherlich auch in diesem Spiel dreifach punkten. (CJ)




 
Copyright © 2005-2017 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  Version 4.1  |  Impressum  |  Kontakt  |  Mitglied werden