Fussball / 1. Mannschaft  
  Drittes Unentschieden 2018 
 

22.03.2018 // Die 1. Mannschaft kommt einfach nicht in Tritt und muss sich mit dem dritten Unentschieden im neuen Jahr begnügen. Das Team spielt nach dreimaligen Rückstand noch 3:3 gegen den Aufsteiger TuS Daun.

TuS Daun – SV Ulmen I 3:3

Die ersten schlechten Nachrichten erreichten das Team bereits vor Anpfiff. Innenverteidiger Markus Schweisel und Außenstürmer Mike Schumacher mussten krankheitsbedingt passen. Mit den verletzen Matthias Wolf und Jan Verwaayen, der nur auf der Bank Platz nehmen konnte, musste die Mannschaft auf 4 wichtige Spieler verzichten. Dennoch konnte Trainer Lothar Schenk eine schlagkräftige Truppe auf den Hartplatz schicken.

Alles was man sich vorgenommen hat, unter anderem: hinten sicher stehen, die gefährlichen Freistöße von Daun vermeiden, bzw. gut verteidigen und bestenfalls selbst früh treffen, hat sich dann in der 6. Spielminute erledigt. Ein langer Freistoß führte zum 1:0 für die Dauner. In der 15. Minute konnte unser Team, den Rückstand aber wieder wett machen. Der erste gute Spielzug führte über Yannick Franzen auf der linken Außenbahn. Yannick setzte mit einem überlegten Pass Niklas Denkel in Szene, der mit einer Direktabnahme das 1:1 erzielte. Brachte das Sicherheit? Nein. 4 Minuten später wieder der unnötige Rückstand nach einem Standard. Aber schon weitere zwei Minuten später wieder der Ausgleich. Christian Jerke setzte Niklas Denkel ein, der noch in den Strafraum ein drängte und aus spitzem Winkel den erneuten Ausgleich erzielte. Aber unsere unkonzentrierte Leistung zog sich wie ein roter Faden durch die Halbzeit. Kurz vor dem Pausentee traf der Dauner Stürmer zur 3:2 Führung. Wieder nach einem Standard, wieder schlecht verteidigt und wieder genau das Gegenteil von dem was wir uns vorgenommen haben.

Die 2. Halbzeit ist schnell erzählt. Daun beschränkte sich darauf das Spiel langsam zu machen, tief zu stehen und das Ergebnis über die Zeit zu retten. Wir rannten an, aber zu wirklich guten Torchancen kamen die Männer im Lothar Schenk nicht. Erst in der 2. Minute der Nachspielzeit konnte Niklas einen hohen Ball in den Strafraum bringen, den der eingewechselte Daniel Wenner per Kopfball zum 3:3 verwerten konnte.

Fazit: Ein Ergebnis, welches uns nicht wirklich weiter bringt. So langsam sollte man anfangen dreifach zu punkten um nicht im Mittelfeld der Tabelle zu versinken.

Aufstellung: Ejlin Kajo – Alexander Krämer, Benedikt Hens, Yannic Zeien (52. Jan Verwaayen), Dominik Karst – Ricardo Schaaf (77. Richard Buks), Sven Michels, Yannick Franzen, Christian Jerke – Michel Klapperich (72. Daniel Wenner), Niklas Denkel

Tore: 6. 1:0 Al Younes, 15. 1:1 Niklas (Yannick), 19. 2:1 Abuzarad, 21. 2:2 Niklas (Christian), 43. 3:2 Abuzarad, 90+2, 3:3 Daniel (Niklas)

Vorschau: Am Sonntag kommt es nun zum Derby gegen die SG Ellscheid II, die sich ebenfalls im Abstiegskampf befindet. Wie man gegen uns Punkte holt, haben die Gäste aber schon im Hinspiel gelernt und uns dabei eine empfindliche 5:2 Niederlage beigefügt. Es gilt jetzt eine Reaktion zu zeigen und endlich dreifach zu punkten. Wir hoffen auf viele Zuschauer in Ulmen. Anpfiff der Begegnung ist um 14:30 Uhr. Ebenfalls am Wochenende finden noch zwei Spiele der 2. Mannschaft statt:
Freitag, 23.03., 20 Uhr in Bongard: SG Dockweiler – SV Ulmen II
Sonntag, 25.03, 12:30 Uhr in Ulmen: SV Ulmen II – FC Kirchweiler
(CJ)



 
Copyright © 2005-2018 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  V4.11  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Mitglied werden