Fussball / 1. Mannschaft  
  5:0 Heimerfolg gegen Tabellenführer 
 

27.11.2017 // Mit einem so hohen Sieg war vor dem Spiel sicher nicht zu rechnen. Dennoch war der Sieg, auch in der Höhe, mehr als verdient. Unsere Männer, defensiv wie offensiv, waren dem Gegner in allen Belangen überlegen.

SV Ulmen I – SG Schneifel II 5:0

Ein Schlüssel in diesem Spiel war eine sagenhafte Chancenverwertung. Wenn wir uns mal in den Strafraum kombinierten wurde es direkt gefährlich. Und wenn es gefährlich wurde, dann klingelte es auch meistens. In der 15. Spielminute eröffnete Jan Verwaayen der Torreigen. Er wurde von Mike Schumacher wunderbar in die tiefe geschickt und blieb im 1gegen1 eiskalt. Das 2:0 erzielte unser Team nach rund einer halben Stunde. Diesmal fiel das Tor nach einer Ecke. Yannick Franzen brachte diese scharf auf den 1. Pfosten, an diesem Mike in der Luft stand und einköpfte. Und das 3:0 viel auch schon in Minute 36. selbe Kombination wie beim 1:0 und schon stellte man den Halbzeitstand her. In der Pause wurden dann alle auf die Wichtigkeit, dass jetzt nicht nachgelassen wird, hingewiesen. Auch die Bundesliga hat an diesem Wochenende gezeigt, dass man sich nie zu sicher sein kann. Deswegen gingen unsere Männer auch hellwach in die 2. Halbzeit.

Wie erwartet kam auch der Gegner mit neuem Schwung aus der Halbzeit. Jetzt war also der gesamte Defensivverbund gefragt und dieser hielt dem Druck stand. So konnte Mike in der 67. Spielminute seine dritte Torvorlage spielen. Diesmal blieb Yannick vor dem Tor cool und markierte die Vorentscheidung. Yannick war an diesem Tag wiedermal auf dem ganzen Feld zu finden, arbeite richtig gut mit nach hinten und belohnte sich mit Toren und Torvorlagen selbst. Eine solche Vorlage von Yannick brachte auch den Endstand in der 81. Spielminute. Die Hereingabe fand den goldrichtig positionierten Niklas Denkel, der mit seinem 1. Ballkontakt das 5:0 erzielte.

Fazit: Gutes Spiel? Na klar. Mehr aber auch nicht. 3 Punkte über die man sich freuen kann, die aber nichts Wert sind, wenn nächste Woche nicht der nächste Dreier erspielt wird.

Aufstellung: Ejlin Kajo – Richard Buks, Markus Schweisel, Benedikt Hens, Yannic Zeien (78. Christian Jerke) – Sven Michels, Jan Verwaayen (70. Philipp Grammlich), Mike Schumacher, Matthias Wolf, Yannick Franzen – Michel Klapperich (80. Niklas Denkel)

Tore: 15. 1:0 Jan (Mike), 29. 2:0 Mike (Yannick), 36. 3:0 Jan (Mike), 67. 4:0 Yannick (Mike), 81 5:0 Niklas (Yannick)

Vorschau: Letztes Spiel für 2017. Am Sonntag, 03. Dezember geht es für unsere Männer nach Jünkerath auf den Kunstrasenplatz. Anpfiff der Begegnung ist um 14:30 Uhr gegen die SG Obere Kyll Gönnersdorf. Im letztem Saisonspiel sollten nochmal alle Reserven aktiviert werden um erfolgreich in die Winterpause zu gehen. Wir freuen uns wie immer auf viele mitgereiste Zuschauer. (CJ)



 
Copyright © 2005-2017 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  Version 4.1  |  Impressum  |  Kontakt  |  Mitglied werden