Fussball / Junioren  
  D-Jugend I - Bezirksliga 
 

15.11.2017 // Am 11.11.2017, 14:00 Uhr, liefen unsere Jungs das nächste Mal in der Bezirksliga auf. Gegner war der Tabellenfünfte aus Stahl, also ein größeres Kaliber.

JSG Eifelhöhe Struht - JSG Stahl 2:3 (0:1)

Unsere Mannschaft begann couragiert und kämpfte von Beginn an aufopferungsvoll. Die letzten Wochen, insbesondere die verlorenen Auswärtspartien, steckten allen noch etwas in den Kleidern. Aber dieses Gefühl wurde schnell abgeschüttelt, als man merkte, das gegen diesen Gegner in guter Tagesform mal wieder was drin ist. Zwar fiel schon fast etatmäßig schnell der Führungstreffer für die Gäste, trotzdem hatte man nicht das Gefühl, dass man auf verlorenem Posten stand. Bis zur Halbzeit ließ der Gast gefühlt ein paar Chancen aus, unser Team hatte hier und da aber auch mal hektische Momente in des Gegners Strafraum ausgelöst.

Zur zweiten Halbzeit blies der Wind für unser Team im Rücken. Nun setzte man die JSG Stahl etwas unter Druck, so dass einem Gästespieler ein fataler Abspielbock unterlief. Anstatt seinem Torwart anzuspielen, fiel ein Eigentor; der Ball war genau entgegen der Laufrichtung taxiert gewesen.

Zwei Minuten später zimmerte Adrian Zimmer mit einem seiner berüchtigten Fernschüsse das 2:1! Keine Chance für den Gästekeeper. Nun hatte man tatsächlich das Gefühl, es könnte sogar ein Dreier drin sein. Aber die letzten 15 Minuten dominierte nur noch Stahl. Ein Ausnahmespieler in deren Reihen gab dem Match ganz alleine seine Wendung. Zunächst erzielte dieser Akteur das 2:2, um dann noch 2 Minuten vor Spielende einen superschönen Kopfball zu setzen. So hatte die JSG Stahl doch noch 3:2 gewonnen. Unser Team konnte auf den Führungstreffer von Stahl nämlich nicht mehr antworten. Schade, ein Punktgewinn hätte sehr gut getan.

Auf dem Titelbild: Unsere D1 vor dem Spiel in gespannter Erwartungshaltung.

Vorschau: Nächste Woche spielt die D1 beim Tabellenprimus Eintracht Trier. Anstoß wird am 18.11.17 um 17:00 Uhr sein. Alles andere als Erfahrungen zu sammeln, wäre dort eine Überraschung. (JB)



 
Copyright © 2005-2018 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  V4.11  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Mitglied werden