Fussball / Junioren  
  D1 Bezirksliga: Der 1. Sieg gelingt! 
 

17.09.2017 // Es war ein hartes Stück Arbeit auf der Kunstrasenfläche in Morbach. Die Gastgeber, trainiert von Uwe Hartenberger, einem ehemaligen Fußballprofi, zeigten ein gefälliges Pass- und Kombinationsspiel und zeigten einmal mehr auf, welcher Fußball in der Bezirksliga gespielt wird.

JSG Hunsrückhöhe Morbach - JSG Eifelhöhe Struth 1:3 (1:1)

Unsere Jungs hatten anfangs Probleme mit deren ballbesitzorientiertem Spiel. In den ersten zehn Minuten hätte Morbach bereits auf 1:0 stellen müssen, scheiterte aber am eigenen Unvermögen. Letztlich gab Noel Michels mit einem satten Torschuss seinerseits den Startschuss; „hier ist doch auch was für uns möglich“!

Aber zunächst geriet man mal wieder nach einer Standardsituation in Rückstand. Erneut eine Eckenhereingabe brachte das Gegentor. Zu sehr die Augen auf den Ball fixiert, stand der Heimstürmer frei und konnte ungehindert einschieben. Glücklicherweise direkt im Gegenzug nickte Noah Schäfer, nach Hereingabe von Maxim Schejermann, zum vielumjubelten 1:1 ein. Was noch folgte in der ersten Halbzeit war ein Lattenknaller von Kapitän Noah Kartels ans eigene Gebälk, also fast ein Eigentor bei seinem Klärungsversuch in letzter Not.

In der zweiten Hälfte hatten sich die Morbacher viel vorgenommen. Die ersten 15 Minuten war es quasi ein Handballspiel bzw. Eishockeymatch. Morbach rannte an und unser Team wurde im Strafraum eingeschnürt. Zahlreiche Flanken und Ecken flogen herein. Diese Phase konnte die Abwehr, um den starken Lars Müllenbach, schadlos gestalten. Bis zu diesem Zeitpunkt wäre jeder mit der Punkteteilung zufrieden gewesen. Aber da war ja noch Noah Schäfer. Dieser nahm in der 45. Minute sein Herz in beide Hände und konterte, was das Zeug hielt. Über links nahm er Geschwindigkeit auf, um kurvte den gegnerischen Keeper und schoss aus spitzem Winkel das 1:2. So „gerecht“ kann Fußball sein. In der 47. Minute musste dann Jakob Burg eine Glanzparade zeigen! Ein Geschoss eines Morbachers konnte er gerade noch so über die Latte lenken. Noel Michels machte in der 50. Minute den Sack zu. Sein cool eingenetzter Linksschuss brachte die Entscheidung. Innerhalb der letzten zehn Minuten war plötzlich die Souveränität da und gar noch das 4:1 möglich; so kann sich ein Spiel drehen. Beim Abpfiff war der Jubel lautstark, der erste Dreier eingefahren!

Die Sieger auf dem Titelbild: Holger Esper, Jim Esper, Lars Müllenbach, Noah Schäfer, Adrian Zimmer, Noah Kartels, Maxim Schejermann, Enes Arslan, Noel Michels.
Tim Kutscheid, Matthias Diederich, Jakob Burg, Phil Weiss und Jonas Esper.

Vorschau: Am nächsten Wochenende kommt es nun zum Spiel gegen den Tabellenführer FC Trier. Gerade zuletzt bezwang Trier unseren unmittelbaren Nachbarn aus Steiningen mit 8:1. Es wird also ein schweres Unterfangen! Aber liebe Zuschauer: macht euch am 23.09., 14:00 Uhr ein eigenes Bild. Bis dahin. (JB)



 
Copyright © 2005-2017 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  Version 4.1  |  Impressum  |  Kontakt  |  Mitglied werden