Fussball / 2. Mannschaft  
  Pokalniederlage in Baustert 
 

07.09.2017 // Am späten Dienstagabend ging es für unsere Zweite in der 3.Pokalrunde quer durch die Eifel nach Baustert, um den dortigen C-Ligisten herauszufordern.

SV Baustert – SV Ulmen II 4:0 (1:0)

Vorneweg sei gesagt, dass Baustert kein „normaler“ C-Ligist ist. Letztes Jahr spielten Sie noch in der A-Klasse meldeten dort aber ab und starten nun einen Neuanfang in der C-Klasse. Gerade deshalb war der Respekt vor den Gastgebern groß, wir wollten die lange Anreise allerdings nicht ohne Grund angetreten sein.

Das Ziel war es aus einer kompakten Defensive heraus das Spiel so lange wie möglich offen zu halten und den Gegner durch viel Laufbereitschaft und Zweikämpfe zu zermürben. Dies gelang uns über 60 Minuten lang eindrucksvoll. Aus dem Spiel heraus hatte Baustert kaum eine nennenswerte Chance, lediglich durch Standards wurden sie gefährlich. Es war aber nicht so, dass wir keinerlei Torchancen hatten. Die wenigen die wir hatten blieben aber leider ungenutzt, ansonsten wäre in dieser Phase des Spiels die Überraschung möglich gewesen. Zur Pause stand es lediglich 1:0 für Baustert. Nach einem unnötigen Foulspiel, wurde der Ball durch den fälligen Freistoß unglücklich ins eigene Tor abgefälscht.

Die ersten 15 Minuten der 2. Hälfte dominierten wir das Geschehen, indem wir die wichtigen Zweikämpfe gewannen. Die große Chance zum Ausgleich ließen wir dann aber leider in Person von Lukas Michels liegen. In dieser Phase war das Spiel mehr als ausgeglichen. Doch dann erhöhten die Gastgeber binnen 5 Minuten durch zwei weitere Standardtore auf 3:0. Das Spiel war entschieden und die Luft war raus. In der Nachspielzeit erzielte Baustert dann das 4:0. Der Treffer zum Endstand war der einzige aus dem Spiel heraus.

Fazit: Über 60 Minuten hinweg das wahrscheinlich beste Spiel unsererseits, was die Werte Kampfbereitschaft und Willen betrifft. Gegen einen starken Gegner standen wir hinten sicher und erspielten uns vorne ordentliche Gelegenheiten. Ärgerlich sind die 3 Standard Gegentore, ohne diese wäre die Überraschung drin gewesen.

Aufstellung: Joshua Thiel – Alex Krämer – Phillip Schmitt – Tobias Denkel – Patrick Wolf (60.Christian Schüller) – Marcel Treber – Ricardo Schaaf (90.Marc Friedrich) – Tom Karst – Dennis Kowalewski – Lukas Michels (75.Tim Litzen) – Tobias Hofmann

Vorschau: Am Sonntag wartet die SG Dockweiler auf unsere Zweite. Anstoß ist in Ulmen um 12:30 Uhr. (TD)



 
Copyright © 2005-2017 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  Version 4.1  |  Impressum  |  Kontakt  |  Mitglied werden