Abteilung Gymnastik Damen 
 


Über die Abteilung


Jede Abteilung, ob groß ob klein, will irgendwann gegründet sein. In unserem Fall warens mutige Damen, die 1970 die Sache in Angriff nahmen. Es hat sich gelohnt, ganz ohne Fragen! 95 Mitglieder Euch heute dafür Danke sagen!

Zur Geschichte dieser guten Aktualität könnt man berichten von früh bis spät. Man ist bemüht sich kurz zu fassen, und doch nichts Wichtiges auszulassen. Was wär eine Gruppe, eine noch so gescheite ohne entsprechende Übungsleiter?

Der erste, sicher noch einigen bekannt, wurde Armin Koch genannt. Die Nachfolge trat Herr Tiling an. Ein Soldat von Format, aber wieder ein Mann! Auch Günther Esper half manchmal aus. Gymnastikdamen sind halt immer ein Augenschmaus!

Als erste Frau, die das Sagen hatte, betrat Frau Schubmann die blaue Matte. Als sie dann auch noch zog von dannen, wir Anita Koziol und Brigitte Thiel gewannen, unsere Muskeln zu trainieren und Dies und Das zu organisieren.

Orte und Stellen der vollbrachten Taten werden endlich auch verraten:

In Johannas Saal hat alles begonnen. Mensch, wie ist die Zeit verronnen! Der Saal war alt und hielt nichts aus, drum mußten die Damen bald dort raus.

Sie gingen zur Auderather Schule hin. Dort blieben sie auch nicht lange drin. Bei Sigurd Kreutz war noch was frei, was zum Üben richtig sei. Danach zogen sie in die Kaserne ein und übten dort jahraus jahrein.

Als dann die Sporthalle fertiggestellt, man gerne sich hier zur Gymnastik gesellt. Was Gut und Schön spricht sich schnell rund. Es kamen immer mehr zur Übungsstund. Die Frauen wurden geteilt sodann. Die erste Gruppe abends un 7 begann.

Die zweite Gruppe um 8 sich bewegte, um 9 ein natürlicher Durst sich regte. Bei einem Gläschen in geselliger Rund sprach man über Mann, Kind und Hund, und ging gesund an Körper und Geist "entsorgt" und fröhlich nach Hause meist.

Nach weiteren 10 Jahren dann, waren Anita Löffler und Conni Diederichs dran. Sie übernahmen jede eine Portion der munteren Frauen nach alter Tradition. 1995 kam es zur Gruppenvereinigung. Von da an kam man gemeinsam in Schwung.

Jeden Montag um 20°° Uhr ist von Müdigkeit keine Spur. Eine Jede übt fleißig, so gut es geht, und das meist pünktlich, selten zu spät.

Es wird getanzt, geturnt, geschwommen Rad gefahren, Geräte erklommen, mit Bällen gerollt, die Bänder geschwungen, neue Wege erlaufen, an Ringen gerungen, auf Fliesen gerutscht, mit Seilen gesprungen.

Auch Aerobic gehört zum Übungsprogramm. Mehrere Fachfrauen boten es schon an: Monika Lauwitz, Manuela Kumm und jetzt kümmert sich Lisa Hermes darum.

Im Dezember jedes Jahr besucht der Nikolaus unsere fleißige Schar. Für alle hat er was Schönes dabei als Belohnung für Schweiß und Plagerei. Vielleicht bist Du bald auch dabei.

Eine Jede ist uns herzlich willkommen und wird mit Freude aufgenommen! Gymnastik treiben hält jung und fit, drum melde Dich an, mach bei uns mit!





 
Copyright © 2005-2017 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  Version 4.1  |  Impressum  |  Kontakt  |  Mitglied werden